Oberlinschule

Allgemeine Links & Einstellungen

Sprachwahl

Schriftgrößen

Links zum Verein

Volltextsuche


Menschen bilden. begleiten. behandeln.

Navigation

Sie sind hier:

Seiteninhalt

Gemeinsam lernen, individuell fördern

Die Organisation des Unterrichts


Kleine Lerngruppen
Die Klassenzusammensetzung erfolgt in homogenen sowie heterogen zusammengestellten Lerngruppen mit einer Schüleranzahl von ca. 5-8 Schülern. In diesen kleinen Lerngruppen besteht die besondere Möglichkeit, Kinder, die nach unterschiedlichen Lehrplänen bzw. den Unterrichtsvorgaben für Schüler mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung unterrichtet werden, gemeinsam individuell zu fördern.

Mehr Zeit zum Lernen
Aufgrund der Unterschiedlichkeit der Förderschwerpunkte und Entwicklungsverzögerungen wird in den ersten drei Schulbesuchsjahren das Lehrplanpensum der ersten und zweiten Jahrgangsstufe der Grundschule und der Allgemeinen Förderschule von zwei Schuljahren auf drei Unterrichtsjahre verteilt.

Einfühlsame Mitarbeiter
Das Personal im Grundstufenbereich setzt sich zum Beispiel aus Sonderpädagogen, Grundschullehrern, Erziehern, Heilpädagogen, Heilerziehungspflegern und Fachlehrern (z.B. Musik und Autismus) zusammen. In fast jeder Klasse arbeiten ca. zwei Mitarbeiter, die die Förderung in den Förderschwerpunkten umsetzen und von denen mindestens ein Mitarbeiter eine oder mehrere sonderpädagogische Zusatzausbildungen hat. Zusätzlich steht für alle Klassen im Grundstufenbereich ein Musiklehrer, ein Fachlehrer für musiktherapeutische Angebote und stundenweise ein Religionslehrer zur Verfügung.

Zusätzliche Informationen

Seite drucken

Überblick über die Web-Angebote