Oberlinschule

Allgemeine Links & Einstellungen

Sprachwahl

Schriftgrößen

Links zum Verein

Volltextsuche


Menschen bilden. begleiten. behandeln.

Navigation

Sie sind hier:

Seiteninhalt

Den Schüler dort abholen, wo er steht

Lernen und Sonderpädagogische Förderung

Da die Lernvoraussetzungen der Schüler in der Grundstufe sehr unterschiedlich und auch die Entwicklungsverläufe oftmals schwer einschätzbar sind, sind die konkreten Bildungsziele sehr heterogen.

Vorgaben und Lehrpläne berücksichtigen
Die Umsetzung des Bildungsauftrages bzw. die Grundlage des Lernens ergibt sich entsprechend der Kompetenzen bzw. des Leistungsniveaus des Kindes aus 

  • dem Rahmenlehrplan der Regelschule, 
  • dem Rahmenlehrplan der Allgemeinen Förderschule oder 
  • den Unterrichtsvorgaben für Schüler mit dem Förderschwerpunkt der geistigen Entwicklung. 

Dabei ist eine Beschulung nach unterschiedlichen Rahmenlehrplänen innerhalb einer Klasse mitunter möglich.

Förderpläne für jeden einzelnen Schüler entwickeln
Je nach Bildungsgang, den Lern- und Arbeitsmöglichkeiten der einzelnen Schüler und in Übereinstimmung mit therapeutischen Gesichtspunkten werden die Schüler mit Hilfe unterrichtsbezogener Differenzierungen in ihrer Lernentwicklung umfassend unterstützt. Grundlage für die individuelle Förderung im unterrichtlichen und außerunterrichtlichen Handeln und für die speziellen sonderpädagogischen Angebote bilden die Förderpläne.

Zusätzliche Informationen

Seite drucken

Überblick über die Web-Angebote