Oberlinschule

Allgemeine Links & Einstellungen

Sprachwahl

Schriftgrößen

Links zum Verein

Volltextsuche


Menschen bilden. begleiten. behandeln.

Navigation

Sie sind hier:

Seiteninhalt

So kommt Ihr Kind an unsere Schule

Aufnahmeverfahren

Sie möchten Ihr Kind in die Oberlinschule ein- oder umschulen lassen. Welche Schritte sind für die Aufnahme erforderlich?

-   Lernen Sie uns kennen - beim Tag der offenen Tür oder vereinbaren Sie einen 
    persönlichen Termin mit der Schulleitung.
-   Melden Sie Ihr Kind zur Einschulung an der zuständigen Grundschule an, 
    benennen Sie den vermuteten Förderbedarf und verweisen Sie auf Ihren    
    Wunsch zur Einschulung in die Oberlinschule
-   Bei Umschulungswunsch stellen Sie einen Umschulungsantrag an der 
    bisherigen Schule und bitten Sie um Weiterleitung an das zuständige Schulamt.

Folgende Fragen sind im Rahmen des Aufnahmeverfahrens zu klären:

-  Liegt ein Bescheid über den sonderpädagogischen Förderbedarf „körperliche 
   und motorische Entwicklung“ oder „Hörsehbehinderung“ oder „Autismus“ vor  
   oder wurde dieser aktuell beantragt?
-  Ist sonderpädagogischer Förderbedarf zu vermuten?
-  Nach welchem Bildungsgang wird / kann mein Kind vermutlich beschult 
   werden?
-  Welche weiteren Schritte muss ich unternehmen?
-  Wie wird ein Fahrdienst geregelt?
-  Besteht Bedarf einer Wohnunterbringung?
-  Welche Sonderpädagogische Förder- und Beratungsstelle (SpFB) ist für mich 
   zuständig?

Zur Beratung im Förderausschussverfahren können Sie einen Vertreter der Oberlinschule hinzuziehen.

Zusätzliche Informationen

Seite drucken

Überblick über die Web-Angebote